Schlechtes Arbeitszeugnis: Wie man damit umgeht und sich trotzdem erfolgreich bewirbt




Schlechtes Arbeitszeugnis: Wie man damit umgeht und sich trotzdem erfolgreich bewirbt


🙁 Ein schlechtes Arbeitszeugnis kann sehr demotivierend sein und einem das GefĂŒhl geben, dass man keine Chance auf eine neue Stelle hat. Doch keine Sorge, mit den richtigen Tipps und Tricks kannst du dich trotzdem erfolgreich bewerben. Hier erfĂ€hrst du, wie du vorgehen solltest:

Bewerte dein Arbeitszeugnis objektiv

🔎 Bevor du deine Bewerbungen verschickst, solltest du dein Arbeitszeugnis genau analysieren. ÜberprĂŒfe, ob deine TĂ€tigkeiten, dein Verhalten und deine Leistungen angemessen beschrieben sind. Wenn nicht, kannst du versuchen, mit deinem ehemaligen Arbeitgeber eine Korrektur zu vereinbaren.

Verwende deine FĂ€higkeiten und Erfahrungen in deiner Bewerbung

đŸ’Ș Auch wenn dein Zeugnis nicht optimal ist, hast du wahrscheinlich viele FĂ€higkeiten und Erfahrungen gesammelt, die du in deiner Bewerbung hervorheben kannst. Nutze diese Punkte gezielt und mache deutlich, warum du der richtige Kandidat fĂŒr die Stelle bist.

ErwÀhne dein Arbeitszeugnis nur, wenn gefragt wird

đŸ€ Wenn dich ein potenzieller Arbeitgeber nach deinem Arbeitszeugnis fragt, solltest du ehrlich antworten. Versuche jedoch, das Thema nicht unnötig anzusprechen. Fokussiere dich lieber auf deine StĂ€rken und warum du fĂŒr die Stelle geeignet bist.

Vereinbare ein qualifiziertes Arbeitszeugnis

👍 Wenn du ein neues ArbeitsverhĂ€ltnis beginnst, solltest du von Anfang an ein qualifiziertes Arbeitszeugnis vereinbaren. Diese Zeugnisse sind inhaltlich genauer und objektiver als einfache Arbeitszeugnisse und können dir bei zukĂŒnftigen Bewerbungen sehr helfen.

Auch interessant  Suzi Quatro Vermögen – Eine faszinierende Einblick in die Erfolge der Rock-Legende

Hole dir UnterstĂŒtzung

đŸ€ Wenn du das GefĂŒhl hast, dass du bei deiner Bewerbung allein nicht weiterkommst, scheue dich nicht, UnterstĂŒtzung einzuholen. Das kann zum Beispiel ein Karrierecoach oder auch ein guter Freund sein, der dir bei deiner Bewerbung hilft.

Übe dein VorstellungsgesprĂ€ch

đŸ—Łïž Ein VorstellungsgesprĂ€ch kann sehr stressig sein und manchmal schleichen sich Fehler ein. Übe deshalb vorher, was du sagen möchtest und bereite dich auf mögliche Fragen vor. So gehst du selbstbewusst ins GesprĂ€ch und kannst dich optimal prĂ€sentieren.

Sei geduldig und gib nicht auf

😌 Eine Bewerbung kann manchmal lĂ€nger dauern als erhofft. Lass dich davon aber nicht entmutigen und behalte dein Ziel im Auge. Irgendwann wird der richtige Job fĂŒr dich dabei sein.

Fazit

Ein schlechtes Arbeitszeugnis muss nicht das Ende der Karriere bedeuten. Mit den richtigen Strategien und einer positiven Einstellung kannst du dich auch trotzdem erfolgreich bewerben. Geh die Sache systematisch an, nutze deine StĂ€rken und hole dir UnterstĂŒtzung, wenn du sie brauchst. Mit Geduld und Ausdauer wirst du dein Ziel erreichen.


Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner